Ihr deutscher Elektro-Fachbetrieb

Mit oder ohne Bild - eine Türsprechanlage schützt Sie und Ihre Familie!

 

Die Türsprechanlage ist am weitesten verbreitet. Bildübertragung, zudem noch in Farbe, ist erst in den letzten Jahren erschwinglich geworden. Die heute verbauten Kameras erzeugen ein sehr gutes Bild.

Das ist aber nur ein Grund, warum Hauseigentümer ihr Haus oder ihre Wohnung mit einer Video-Türsprechanlage ausstatten. Video-Gegensprechanlagen haben den Vorteil, dass sie ein Bild des Besuchers auf dem Display des Haustelefons anzeigen können.

So können Sie zum Beispiel Ihren Besucher sehen, bevor Sie auf ihn reagieren müssen und haben die Möglichkeit, unbeliebte Vertreter oder Verkäufer einfach zu ignorieren oder direkt abzuweisen. Mit einer Audio-Haussprechanlage ist dies nicht möglich, weil Sie zuerst fragen müssen, wer überhaupt an der Tür steht.

Erhöhen Sie die Sicherheit für Ihre Kinder und installieren Sie besser eine Video-Sprechanlage. Denn Kinder neigen dazu, jedem die Tür zu öffnen, der klingelt. Wenn Sie Ihren Kindern beibringen, vorher auf das Bild der Video-Sprechanlage zu schauen, können Sie sich sicher sein, dass ungebetene Gäste draußen bleiben.

Eine Türsprechanlage mit Kamera kann auch in einem Mehrfamilienhaus installiert werden. Über die neuesten BUS-Verbindungen kann das Signal der Video-Türüberwachungsanlage auf bestimmte Haustelefone weitergeleitet werden, sodass niemand gestört wird und immer die richtige Familie angeklingelt wird. Das kann auch nützlich sein, wenn Ihr Haus über mehrere Eingangstüren verfügt. Auch die Installation ist heute kein Problem mehr - in den meisten Fällen ist das relativ einfach, da häufig nur die äußere

Gegensprechanlage mit dem Haustelefon verbunden wird. Bei einer Türsprechanlage mit IP-Verbindung ist eine Konfiguration im Router notwendig.

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Verdrahtung der Sprechanlagen,  welche sich nach der Video-Sprechanlage richtet.

Es gibt aktuell 4-Draht, 3-Draht mit oder ohne zusätzlichem Koaxial-Kabel und 2-Draht-Türsprechanlagen. Die 2-Draht-Technik ist die neuste Technik, jedoch können sich ältere Sprechanlagen-Systeme häufig aufwerten lassen.

Wenn Sie über einen Verbund vieler Video-Türsprechanlagen und Haustelefonen verfügen, dann benötigen Sie einen Schaltplan für die Türsprechanlage. Diese haben wir meistens im Archiv oder fordern diese beim Hersteller für Sie an, wenn er nicht bei der Türsprechanlage beiliegt.

Sollte ein Leitungsweg defekt und unpassierbar sein, können wir Ihnen auch drahtlose Systeme anbieten. Es existiert eine kleine Anzahl an Video-Funk-Türsprechanlagen.

 

 

© 2014 by KoserTec Marbella